· 

Wie geht glücklich?

Wie kann ich das eigene Lebensglück beeinflussen? Wissenschaftler wissen mittlerweile, dass dies eine Frage der eigenen Entscheidung ist.

Ich glaube es war vor ca. 10 Jahren am WEF Davos, als der britische Psychologe, Richard Wisman, vor allem was Rang und Namen hatte (Bundesräte, Weltpolitiker, Chefs vom Finanzplatz aller Welt, usw) den magischen Satz sagte: «Glücklich oder Traurig zu sein, ist kein Zustand, es ist ein Verhalten!». Schon faszinierend, findest Du auch? Dies würde ja bedeuten, dass ich selber für mein Glück verantwortlich wäre. Und da sind wir exakt beim Kern der Botschaft. Du könntest jetzt sagen: «pass auf Libero, wenn mein Mann nicht macht, was ich will, dann bin ich unglücklich». Das stimmt und ich stelle unseren Seminarteilnehmern eine simple Frage: «wieviel Glück hältst Du aus?». Ich weiss, diese Frage ist verwirrend und ich mag den Gedanken. Nur ich frage Dich immer und immer wieder. Wärst Du bereit, mehr und mehr, Dir wieder gut zu tun? Dann gibt es ab diesem Moment eine einzige Aufgabe für den Rest Deines Lebens: Lerne Deine Gedanken zu kontrollieren. Beginne bereits heute wieder auf Deine Kommunikation und Deine Sprache zu achten. Wie liebevoll kannst Du auch in angespannten Situationen sein?

 

Eine tolle Zeit Dein Libero

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0