· 

Wie stark sind Deine Träume schon?

Lebst Du das Leben Deiner Träume schon? Ja es muss nicht immer der Porsche sein, doch er steht für eine gute Metapher.

Nachdem sich meine wunderbare Frau das coole BMW Cabriolet mit 306 PS ausgesucht hatte, habe auch ich mir wiedermal ein neues Traumauto gekauft. Der neue Porsche Macan Turbo in einem wunderbaren blau. Als wir vor ein paar Wochen zu einem Seminar nach Deutschland gefahren sind, konnte ich die 400 PS auf der offenen Autobahn mal so richtig ausfahren. Schon toll, wenn bei 230 km/h nochmal Power kommt. 

 

Und ich stellte in meinem Umfeld wieder einmal fest, dass einem der eine oder andere die eigenen Träume vermiesen will. Sie fragen zB: «Ist das nicht etwas übertrieben? Braucht man das?». Was für eine Frage! Klar brauche ich das! Ich bin ja schliesslich ein Mann. Da gehört ein ordentlicher Motor in die Garage. Mir geht es um einen anderen Punkt. Franziska wollte früher mal einen Maserati Ghibli. Diesen Gedanken hat sie wieder verlassen, weil wir festgestellt hatten, dass diese nicht ganz so zuverlässig scheinen wie wir das in unserem Leben gerne hätte. Doch davor war dieser Sonntagmorgen. Manchmal gucken wir eine tolle DVD und frühstücken dabei etwas Leckeres. An diesem Morgen lief gerade Abstimmungsstudio oder wie das heisst. Es ging um irgend so ein „wichtiges“ Thema, wie «grüne Wirtschaft» oder so. Wir beschäftigen uns ja nicht mit diesen komischen Dingen. Doch hier meinte Franziska ganz spontan: «mehr auf die Umwelt zu schauen, das macht Sinn, ich würde dafür stimmen.» Jetzt kenne ich meine Frau mittlerweile ja schon sehr sehr gut. Kennen Sie das auch? Franziska kommt abends nachhause, ich sitze auf dem Sofa und lese, ok? Sie steckt den Schlüssel von aussen in die Tür und ich kann bereits erkennen, wie gut es ihr geht. Also, wir sitzen da und die Stimmung sinkt. Ich frage, was los ist und sie sagt: «weisst Du, ich merke gerade wie mein Traum vom Maserati kleiner wird». Und das ist, was einige von Euch den ganzen Tag machen. Sie lassen sich ihre Träume, von Verwandten, Bekannten, Freunden und zur Not von dämlichen Nachrichten und Klatschbroschüren, kaputt machen.

 

Vielleicht bemerkst Du schon, dass es für das Leben Deiner Träume wichtig ist, dass Du wieder wach wirst, solche Dinge mit zu bekommen. Und das ist das Fantastische an unseren Seminaren. Und ich liebe es, denn unsere Teilnehmer sind wieder so wach, dass sie mehr und mehr ihre gesteckten Ziele auch wirklich erreichen, weil sie es selber so bestimmen.

 

Bleib dran, Dein

Kommentar schreiben

Kommentare: 0