· 

VAKOG - Verarbeiten von Informationen

Einige haben schon mal ein Buch über NLP gelesen, andere haben den Begriff mal in einem Salesseminar aufgeschnappt und für einige ist er neu: VAKOG. Letztlich sind es fünf Buchstaben, welche unsere 5 Sinne beschreiben. Also V-isuell (Sehen), A-uditiv (Hören), K-inästhetisch (Fühlen, bzw. Bewegung im Körper), O-lfaktorisch (Riechen), G-ustatorisch (Schmecken). Gut das wars, schöner Tag ... ;o)

 

Neiiiin.... natürlich vermittle ich es Dir wieder gehirngerecht. Es fällt mir gerade auf, dass ich mich beim Schreiben des obigen Abschnittes gerade so fühlte, wie damals, als ich in der Schule die Erklärung für eine mathematische Formel lernen musste.... bhääää.... da stellen sich alle meine Nackenhaare auf. Und aus dem vergangenen Satz könntest Du nun bereits meinen bevorzugten Sinneskanal herausfinden, denn die Worte haben es Dir wortwörtlich geschenkt. Wobei mir an der Stelle wichtig ist, dass wir vom «bevorzugten» Sinneskanal reden und nicht, wie viele Trainer da draussen behaupten, Menschen "seien" visuell oder auditiv. Das ist so ein limitierender Glaubenssatz, welcher ich nicht in meinem Kopf will. Denn Dein Gehirn kann trainieren alle Sinne wieder zu stärken und Dinge wahrzunehmen, welche Du bis gestern nicht mal bemerkt hattest.

 

Dein Gehirn nimmt also die Informationen des VAKOG wahr, verarbeitet und speichert diese dann ab. Noam Chomsky sprach von der Oberflächen- und Tiefenstruktur. Man könnte es so beschreiben: das, was oben in Deinen Kopf rein kommt, in der Tiefe in eine bereits vorhandene Form gepresst wird. Diese Form ist durch unsere Erfahrungen und unserem Erlebten mehr oder weniger willkürlich und unbewusst entstanden. Das heisst, der Teil Deines Gehirns, welcher automatisiert (Wissenschaftler reden vom Unterbewusstsein) sortiert Deine Sinneseindrücke des VAKOG in einer bestimmten Art und Weise und automatisiert diesen Vorgang. Was wir in den Seminaren im Wesentlichen tun, ist Deinem Gehirn beizubringen, wie es Informationen neu, anders und besser, als jemals zuvor verarbeitet und für den Rest Deines Lebens positiv nutzt. Achte auf die Sprache der Menschen und Du findest heraus, wie Sie denken und dies schon in 2 Sätzen. Siehst Du schon meinen Punkt? ;o)

 

Einen wunderbaren Tag

Kommentar schreiben

Kommentare: 0