· 

Begeisterung erschaffen

In unserer Trainertätigkeiten haben wir viele Menschen kennengelernt, die irgendetwas aus Vernunft erreichen wollten. Sport ist so ein Beispiel. Sie wollten Sport machen, um gesünder zu sein, dünner oder schöner zu sein. Und schon während der Formulierung des Ziels, wenn wir es netterweise so nennen wollen würden, fühlte ich, dass da überhaupt keine Freude und keine Begeisterung vorhanden waren. Weder für den Prozess, also Sport, noch für das Endergebnis. Macht es für Dich schon Sinn, dass dann weder Körper, noch Geist, Seele oder Gehirn langfristig Energie für so etwas aufbringen möchte? 

 

Was ist also der Schlüssel? Finde wieder Begeisterung für jeden einzelnen Schritt in Deinem Leben. Warum? Ganz einfach, weil Dein Leben dann voller Glücksgefühle und Freude ist. Und für mich ist Begeisterung nahe am Gefühl der Liebe dran. Stell Dir mal vor, wie schön es ist, sobald Du von Dir, Deinem Partner, Deinem Job etc. wieder begeistert bist? Finde doch mal 2 oder 3 Situationen in Deinem Leben, wo Du etwas wirklich haben oder erleben wolltest und Dich unglaublich darauf gefreut hast. Vielleicht darfst Du dafür in die Kindheit zurück ;-) Ist es für Dich schon logisch, dass dann sowohl Weg als auch Ziel voller Freude ist? Und wie schnell kannst Du jetzt wieder begeistert sein? 

 

Begeisterung ist nur eine Frage des Fokus. Schau Dir eine Löwenzahn-Blume an. Was siehst Du? Das doofe Unkraut, was im Garten rumwuchert und gelbe Pollen auf dem Sitzplatz hinterlässt oder die Heilpflanze, das wunderschöne Gelb und die im Winde entzückend tanzenden Flugsamen? Was siehst Du bei Deinem Partner/Deiner Partnerin? Dass der Depp die Zahnpasta-Tube wieder offen rum liegen lässt und mit den Schuhen durchs frisch geputzte Wohnzimmer läuft oder dass er/sie wunderschöne Augen hat, das Muttermal im Gesicht einfach bezaubernd ist und seine Umarmung «Zuhause» bedeuten? 

 

Es gibt viele Wege, die schönen Dinge wieder zu sehen. Mir gefällt es am besten in jedem einzelnen Moment (auch wenn Du ein negatives Gefühl hättest) zu überlegen, was daran jetzt gerade schön und toll ist. Und je länger Du das machst, desto grösser und intensiver werden Deine positiven Gefühle und Deine Begeisterung. Und damit kommt natürlich auch mehr und mehr Motivation, etwas zu tun.

 

Viel Spass dabei

Herzlichst, Deine Franziska 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0