· 

Der bedeutendste Schritt Deines Lebens?

Was für ein bewegender Monat für meine geliebte Franziska und mich. Kennst Du dieses Gefühl? Du veränderst in einem Lebensbereich eine einzige Stellschraube und plötzlich gerät die komplette Struktur Deines Lebens durcheinander? Da kann schon mal etwas los sein im Alltag und im Umfeld. Früher hätte ich mich durch diese „Unordnung“ beunruhigen lassen. Heute weiss ich, es ist ein gutes Zeichen für positive Veränderung. Wieder lernen darauf zu vertrauen, dass das Universum (oder nenne es die grosse Macht, Gotte, Liebe, was auch immer) es immer gut mit einem meint, ist eine echte Befreiung. Verstehe mich richtig, es geht mir nicht darum, zu sagen, dass es erst bergab gehen muss, um aufwärts gehen zu können. Das ist nicht mein Punkt und ich halte dieses darwinistische Weltbild auch nicht für hilfreich. Es geht darum wieder zu verstehen, dass Du, auch wenn es regnet, das Wetter geniesst, ohne im Gefühl des Mangels an Sonnenschein leben zu müssen. Was ich am Gesetz der Anziehung so interessant finde, ist, dass mit dieser Lebenshaltung der Sonnenschein viel eher kommt, obwohl es keine Rolle mehr spielt. Ich weiss, das ist ein Paradoxon und die absolute Wahrheit. Und es folgt einer simplen Lebenslogik. Ich darf im Leben Entscheidungen treffen, um vorwärts zu kommen. Ich darf wieder lernen, die Dinge zu tun, welche es zu tun gibt und das voller Genuss, Leichtigkeit und Spass. Eine wirkliche Lebensaufgabe und mit den richtigen Werkzeugen eine wundervolle Aufgabe, welche das Leben zu einer echten Spielwiese meines Glücks macht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0